Mein Name ist Gerd Halter. Ich wurde am 16.03.57 geboren und wohne in Ellwangen, das an der A7 zwischen Ulm und Würzburg liegt.

Das Pfitschtal übt auf mich einen besonderen Reiz aus. Es konnte bis heute seine Ursprünglichkeit weitestgehend bewahren.

Abseits von Massentourismus und Hotelanlagen findet man hier Ruhe und Beschaulichkeit.
Diese Eigenschaften schätze ich besonders, da ich beruflich als Geschäftsführer der Viva Aqua GmbH sehr oft und sehr viel in Deutschland und den Nachbarländern unterwegs bin.


Deshalb habe ich 1997 ein Bauernhaus - den Grafenhof in Überwasser, zwischen Kematen und St. Jakob - gekauft und in den Jahren 98/99 von Grund auf renoviert.

Die Möglichkeiten im Pfitschtal, bzw. in Südtirol, kommen auch meinen Hobbies entgegen:
Zum Wandern ist vom 3509m hohen Hochfeiler bis zum gemütlichen Spaziergang auf eine Almhütte alles vorhanden.Zum Motorradfahren befindet man sich in Südtirol mit seinen vielen Pässen geradezu in einem Eldorado. Wenn genügend Schnee liegt, bietet sich eine Motorschlittenfahrt an (das Pfitschtal ist von November bis April sehr schneesicher). Ich jogge jeden Tag mindestens 30 min, mein Border Collie Aika begleitet mich dabei - unter diesem Panorama ein guter Start in den Tag. Ausserdem ist Sport ein Teil meiner Lebenseinstellung. Zum Skifahren bieten sich Skigebietein Sterzing, Ratschings oder Ladurns an - im Gegensatz zum Allgäu gibt es auch in der Hochsaison keine Wartezeiten. Die Gastronomie, insbesonders im Pfitschtal (auch üblicherweise in ganz Südtirol), hebt sich angenehm von dem oft anderswo grassierendem Touristennepp ab - und ich esse und trinke gerne. In der Ferienwohnung ist handwerklich immer etwas zu tun - ich bin Frühaufsteher und schätze die Abwechslung zu meiner "Bürotätigkeit". Auf Flohmärkten sammle ich gerne alte Handwerkszeuge und Küchenutensilien wie zum Beispiel Bügeleisen oder Waagen - das passt ganz gut zum Charakter des Grafenhofes.

Hier findet Ihr noch einige private Fotos und Informationen.(Passwortgeschützt)

Vielleicht geben Euch diese Seiten ein paar Anregungen, irgendwann das Pfitschtal zu besuchen.
Eure Kommentare und Tipps sind willkommen - schickt mir eine E-Mail.
Viel Spaß beim Surfen!